Im Unterschied zur Diskussion mit Freunden und Familie folgen wir beim Debattieren festen Regeln, welche ihr hier auch im Detail nachlesen könnt.

Der Rahmen ist hierbei genau festgelegt. Wichtigstes Element der Debatte sind zwei Dreierteams, welche nach einer 15 minütigen Vorbereitungszeit gegeneinander antreten. Jeder Redner der Teams hat dabei eine siebenminütige Rede um die Zuhörer von seiner Seite zu begeistern. Bewertet werden hierbei zum Beispiel Auftreten, Gestik und Überzeugungskraft.

Und das beste: Schlottern vor der ersten Debatte vielleicht noch ein bisschen die Knie, können regelmäßige Debattierer schon nach einigen Wochen deutlich verständlicher und sauberer Vortragen.

 

Debattieren als Sport:
Abgesehen vom wöchentlichen Austausch im Club gibt das Debattieren auch die Möglichkeit, auf Turnieren Kontakt mit Debattierbegeisterten aus ganz Deutschland zu knüpfen und mit ihnen in Wettstreit zu treten. Zum Beispiel konnten wir bei der vergangenen deutschen Meisterschaft den Titel nach Heidelberg holen.
Weitere Informationen zum Debattiersport findet ihr auch auf der Achten Minute, dem Onlinemagazin des Debattierens.